Blog

 

Blog per Mail folgen

Damit Sie nie wieder Blog Posts von uns versäumen!

Case Study: Outsourcing der Wartung bei E. Schellenberg

Die Erweiterungen sind implementiert, das Retrofit abgeschlossen, die Anlage läuft. Und nun – sieht man den Kunden erst in zwei bis drei Jahren wieder? Nein, immer mehr Anlagenbetreiber wollen sich auf ihre Produktion konzentrieren.

Case Study: Neues Alarmierungssytem für Vifor Pharma in St. Gallen

Der Standort St. Gallen der Vifor Pharma bekommt regelmässig Besuch: Die Schweizerische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Heilmittel, die Swissmedic, überprüft die Anlage alle zwei Jahre. Und auch die US Food and Drug Administration (FDA) schaut öfter mal rein. Kein Problem für den Eisenpräparate-Spezialisten: Dank FiT Alarm von acs kann die  Vifor Pharma belegen, dass auch bei unvorhersagbaren Ereignissen die Verantwortlichen jederzeit im Bilde sind.

Case Study Energy-Reporting für Egger: Weniger Steuern und effektivere Prozesse

Für sein Werk in Bevern brauchte der Holzverarbeiter Egger ein Energiemanagementsystem, das sowohl internen Anforderungen gerecht wird als auch den gesetzlichen Vorgaben zur Reduzierung von Energiesteuern und -abgaben. Die anspruchsvolle Aufgabe wurde von der acs ag erfolgreich gelöst. Nun werden weitere Standorte in das Energy-Reporting eingebunden.

Retrofit Case Study  –  Hochdorf rüstet für Industrie 4.0

Müssen ins Alter gekommene Steuerungen ersetzt werden, sei es aus Wartungs- oder Ersatzteilbeschaffungsgründen, dann bietet sich stets die Gelegenheit zur Modernisierung der Anlage. Das heisst heute auch, sich mit Industrie 4.0 auseinanderzusetzen und wichtige technische Grundlagen für diese Entwicklung zu legen. Die Hochdorf Swiss Nutrition AG geht hier mit gutem Beispiel voran. 

Asset Service Management: Alle Assets im Griff

Im Produktionsumfeld sind Unterhalt und Wartung ein ambivalentes Thema. Sie gehören nicht direkt zum Produktionsablauf, haben für diesen aber eine enorme Bedeutung: Die Sicherung der Qualität, der Verfügbarkeit und ein sparsamer Ressourceneinsatz stehen dazu in direkter Abhängigkeit. Das Asset Management ist für Industrie-Unternehmen also ein strategisches Thema, das entsprechende Aufmerksamkeit verdient.

Augmented Reality: Mit der Datenbrille auf Inspektionsrundgang

Dass Maschinen-, Anlagen- und Prozessdaten mobil verfügbar sind ist inzwischen bei vielen OEMs Standard. Dass die Informationen aber in das Kamerabild eines Tablets oder Smartphones eingeblendet werden, oder per Datenbrille direkt ins Sichtfeld des Nutzers, ist eher selten anzutreffen. Dabei ist die zugrundeliegende Technik ausgereift und schnell zu implementieren.

Predictive Maintenance: Smarter Service wirkt nach innen und aussen

Predictive Maintenance nutzt die Datenlage in der Produktion, um die Wartung mit intelligenten Methoden effektiver zu gestalten. Daraus ergeben sich eine Reihe von Nebeneffekten – nicht nur zur Verbesserung der eigenen Produktionsabläufe, sondern auch neue Geschäfts-Chancen.

Simulation: Testlauf in der virtuellen Welt

Wenn Anlagen erweitert werden oder ein grösseres Retrofit erhalten, gleicht dies einer Operation am offenen Herzen. Geht dabei etwas schief, können durch Produktionsausfälle immense Schäden entstehen. Besser, man geht vorher auf Nummer Sicher – die Simulation von Anlagen, Maschinen und Prozessen macht es möglich.

Retrofit - Lebensverlängernde Massnahmen mit System

Das Retrofit gehört zum Lebenszyklus von Maschinen und Anlagen. Eine Standardlösung dafür gibt es nicht – aber einen Standard bei der Vorgehensweise. Und natürlich bietet jedes Update die Chance, einen weiteren Schritt in Richtung Industrie 4.0 zu tun.

Traceability - automatisierter Nachweis in der Produktion

Wenn die Salami mit Salmonellen verseucht, das Schmerzmedikament wegen undichter Verpackung vielleicht schon verdorben ist oder eine Felgenschraube aufgrund von Produktionsfehlern nicht hält was sie verspricht – dann muss es schnell gehen. Moderne Manufacturing Execution Systeme können die Voraussetzung schaffen für unverzügliche und zielgenaue Rückrufaktionen.